Bewerbungsverfahren und Bewerbungsende

Bitte beachten Sie, dass alle geforderten Bewerbungsunterlagen (dies gilt sowohl für Ausbildungs- als auch für Reisestipendien) per Post bis spätestens 28. Februar 2018 bei der Karl-Gerold-Stiftung vorliegen müssen. Später eingereichte Bewerbungen können erst wieder zum nächsten Bewerbungstermin (Ablieferungsende 31. Augst 2018) berücksichtigt werden. Die Kuratoriumssitzung, in der über die vorliegenden Stipendienanträge entschieden wird, wird am 4. April 2018 stattfinden.

Die Bewerbungsunterlagen bitte nicht klammern,  nicht in Bewerbungsmappen, Laschen oder in Form einer Ringbindung, sondern als Loseblattsammlung in einer Klarsichthülle einreichen. Einschreiben ist nicht erforderlich. Der Eingang der Bewerbungsunterlagen wird grundsätzlich bei Vorliegen einer Emailadresse innerhalb von drei Tagen bestätigt. Die eingereichten Bewerbungsunterlagen werden vertraulich behandelt. Die Unterlagen von Bewerbern, die kein Stipendium zugesagt bekommen, werden mit Ausnahme des Bewerbungsanschreibens zurückgeschickt.

Änderungen von Post-,  Emailadressen und Kontoverbindungen während der Laufzeit des Stipendiums sind der Stiftung zeitnah per Email mitzuteilen. Es empfiehlt sich auch eine Änderung der Postanschrift zwischen Einreichung der Bewerbungsunterlagen und dem Datum der oben genannten Kuratoriumssitzung der Stiftung mitzuteilen, damit im  Falle einer Stipendienzusage diese unverzüglich zugestellt werden kann.